Die Adventgemeinde Darmstadt-Eberstadt ist eine Ortsgemeinde der Freikirche der Siebenten-Tags- Adventisten in Hessen, K.d.ö.R. Auf den folgenden Seiten stellen wir uns als Adventgemeinde Darmstadt-Eberstadt vor. Wenn Sie uns näher kennenlernen möchten, laden wir Sie zu unseren Veranstaltungen ein.
Unsere Gottesdienste finden samstags zur Zeit von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr im Gemeindezentrum Heidelberger Landstraße 191 statt. Unter dem Menüpunkt "Wegweiser" haben wir für Sie dargestellt, wie sie unser Gemeindezentrum erreichen können. Auf Anfrage schicken wi
r Ihnen gerne weitere Informationen zu. Die Besucherzahl ist wegen der Hygiene-Bestimmungen auf 40 begrenzt. Es ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06151 537548 erforderlich. 

Auf eine Reihe verbindlicher Hygiene-Regeln ist zu achten. Insbesondere gilt:

  • Im Gemeindehaus müssen alle durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz (oder etwas Vergleichbares) tragen. Einzig für die Person auf der Kanzel und am Sitzplatz gilt das nicht.
  • Wenn das Gebäude betreten wurde, müssen  die Hände gewaschen und dann desinfiziert werden. Für Desinfektionsmittel wurde gesorgt.
  • Im Fall einer Infektion mit COVID-19 müssen wir schnell reagieren können. Daher müssen wir jeden Sabbat eine Anwesenheitsliste führen und benötigen von jedem Anwesenden die Telefonnummer.
  • Auf Körperkontakt, Essen und Trinken müssen wir leider verzichten.
  • Wer sich krank fühlt, sollte unbedingt zu Hause bleiben.
  • Ab einem gewissen Alter und bei Krankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes und Asthma gilt man als Risiko-Patient. Wer dazu gehört sollte sich gut überlegen, ob er sich diesem Risiko aussetzen möchte.

Adventistischer Pressedienst
  • Beirut: ADRA-Teams unterstützen Ersthelfer und Überlebende

    Die Einsatzteams der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe (ADRA) im Libanon versorgen Bergungsarbeiter und Überlebende der massiven Explosion im Hafen von Beirut mit lebensnotwendigen Hilfsgütern. Die gewaltige Explosion, die die libanesische Hauptstadt am 4. August

    ...
  • Beirut: Mehrere adventistische Einrichtungen nach Explosion beschädigt

    Mehrere adventistische Schulen und Kirchen sind nach der schweren Explosion am Dienstagabend im Hafen von Beirut beschädigt worden, berichtet die transnationale Kirchenleitung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten für den Bereich des Nahen Osten und Nordafrika (MENA). Nach

    ...
  • Atheisten wollen Gemeinschaft fördern und Image verbessern

    Die „Internationale Vereinigung der Atheisten“ (International Association of Atheists/IAA) kündigte am 1. August ihre neueste Initiative #oneATHEIST an. „Wir wollen eine positive, offenherzige Gemeinschaft lebensfroher Atheisten aufbauen und das Stigma beseitigen“, schreibt die IAA

    ...
  • Menschen ertrinken im Mittelmeer – zivile Rettungsschiffe festgesetzt

    In einer gemeinsamen Erklärung berichten die Hilfsorganisationen Sea-Eye, Sea-Watch und SOS MEDITERANEE über die dramatisch zugespitzte humanitäre Lage im zentralen Mittelmeer. Wegen angeblicher Sicherheitsmängel seien fast alle aktiven Seenotrettungsschiffe in Italien festgesetzt,

    ...
  • Erstmals weltweit 40 Millionen vollständige Bibeln verbreitet

    Im vergangenen Jahr wurden mit 40 Millionen Bibeln so viele Exemplare der Heiligen Schrift in aller Welt verbreitet wie nie zuvor in einem Jahr. Das geht aus den „Global Scripture Distribution Statistics“ für 2019 des Weltverbands der Bibelgesellschaften (United Bible Societies/UBS)

    ...
Weitere Artikel gibt es hier.